Der Kielzugvogel

Der Kielzugvogel

Sportliches segeln

Freizeit- und Fahrtensegeln mit dem Kielzugvogel

Kann man auch einfach so mit dem Kieler segeln, ohne Regatta? Ja, sogar sehr gut. Die hervorragenden Segeleigenschaften des Kielers machen nicht nur bei Regatten Spaß, sondern erlauben auch viel Spaß daran zu haben, „einfach nur so“ über den See zu segeln. Dabei zahlt sich die gute Beherrschbarkeit des Boots aus. Ob als Anfänger oder mit Segelneulingen oder sogar Einhand, in allen Situationen kann man den Kieler gut beherrschen. Bei mehr Wind reicht es schon statt der Genua eine Fock zu setzen oder ohne Vorsegel zu fahren, um Ruhe ins Schiff zu bringen. Auf diese Weise ist der Kieler auch ein optimales Boot für die Ausbildung und den Clubbetrieb. Die Langlebigkeit der Boote spielt dabei auch eine sehr wichtige Rolle. Auch als Fahrtenschiff ist der Kieler gut geeignet. Dabei haben sogar die älteren Baujahre mit ihrem tiefen Doppelboden und mehr gut zugänglichen Stauräumen Ihre Vorteile. Ich weiß von vielen Freizeitseglern, Segelschulen und Fahrtenseglern, die den Kieler gerne nutzen und möchte Euch hiermit Einladen von Euren Erfahrungen und Erlebnissen zu berichten. Jahrbuch, Homepage und Forum stehen dafür für alle zur Verfügung und können gerne zum Erfahrungsaustausch genutzt werden. Die Kieler Klassenvereinigung richtet sich nicht nur an Regattasegler, auch wenn dort der aktuelle Schwerpunkt liegt, sondern versteht sich als Zusammenschluss aller Kieler-Segler. Fragen, Infos, Fotos und Berichte sind hier ausdrücklich herzlich willkommen.

Join us

Sail with us